Antikes Relief zeigt, wie Menschen von Reptiloiden gefressen werden

Das Mausoleum von Pozo Moro ist ein Grabdenkmal der Iberer aus dem Ende des 6. Jahrhunderts v. Chr. und wurde in Chinchilla de Montearagón, in der Provinz Albacete (Spanien) entdeckt.
Der Begräbnisturm besteht aus einem 3-stufigen Sockel, Reliefs, vier steinernen Löwen und einer viereckigen Struktur, die pyramidenförmig in den Himmel ragt. All diese Elemente haben zu unterschiedlichen Interpretationen geführt, aber der Hauptzweck des Turms ist jedoch ein komplettes Mysterium.
Das beunruhigendste an diesem Monument ist jedoch eines seiner geheimnisvollen Reliefs, das mehrere Reptilienwesen zeigt, dessen Hauptgericht der Mensch ist.